K L E I N T I E R K L I N I K   R I E D

Logo
  Dr. med. vet.  M i c h a e l   E n z f e l d e r  &  T e a m

 ZAHNPROBLEME BEI HUND UND KATZE

Auch Haustiere brauchen - genau wie der Mensch - eine gute Mundhygiene, damit sie gesunde Zähne und Zahnfleisch behalten. 80% der Hunde und 70% der Katzen zeigen ab dem zweiten Lebensjahr Anzeichen von Zahnerkrankungen wie :
•  Mundgeruch
•  Zahnstein
• Zahnfleischbluten
• Schmerzen beim Fressen
• Zahnverlust
• Speicheln

Zahnprobleme beginnen mit der Bildung von Zahnstein, gefolgt von Zahnfleischentzündungen und Paradontose. Eine Lockerung der Zähne ist die Folge. Infektionen der Mundhöhle sind für den Mundgeruch verantwortlich, beteiligte Bakterien können über die Blutbahn in Herz, Leber und Nieren gestreut werden. Zahnerkrankungen bei Haustieren werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst:
• schlechte Mundhygiene
• Rasse
• Art der Fütterung
• Alter

Eine professionelle Untersuchung der Zähne bei der jährlichen Impfung wird in der Kleintierklinik Ried routinemäßig durchgeführt. In schweren Fällen wird die Extraktion lockerer Zähne empfohlen, bei Plaque- oder Zahnsteinbefall werden die Zähne mit Ultraschall gereinigt und poliert, genau wie es ihr Zahnarzt machen würde. Das Tier bekommt dazu in der Regel eine kurze Vollnarkose. Zahnfrakturen, Zahnersatz, Wurzelbehandlungen und Zahnregulierungen runden das Leistungsangebot ab.
zurück

Impressum © 2015